Klassische Massage

Die klassische Massage ist ein manuelles Behandlungsverfahren, das überwiegend zur Vorbeugung und Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparats eingesetzt wird. Begleitsymptome, wie zB. Kopfschmerzen, resultierend aus harter, verspannter Muskulatur können so Behoben und aufgelöst werden.

Die Wirkung der Massage beruht einerseits auf einer Förderung der  Durchblutung und des Stoffwechsels am Ort der Massage und andererseits auf der Reizung vieler Nerven in Haut und Muskulatur. Massage kann anregend oder beruhigend sein, je nach der  Geschwindigkeit und Tiefe der Griffe.
Darüber hinaus wirkt die Massage positiv auf die Psyche des Menschen im Sinne der Entspannung, Beruhigung und des allgemeinen Wohlbefindens.

Fussreflexzonenmassage

Über die Fussreflexzonen können wir unsere Organsysteme, das Lymphatische System und das Nervensystem beeinflussen. Die Fussreflexzonenmassage eignet sich hervorragend als alleinige Therapieform oder stellt eine ideale Ergänzung zu anderen Behandlungsmethoden dar. Die Wirkung der Fussreflexzonenmassage bewirkt die Anregung des Blutkreislaufes, der Organ- und Drüsenfunktionen. Sowie die Ausscheidung von Ablagerungen, Abfall- und Giftstoffen, die den Energiefluss hemmen können.

Diese Massage fördert die Freisetzung von Energie im ganzen Körper. und führt zu physischer und psychischer Entspannung. Die Fussreflexzonenmassage kann körpereigene Kräfte mobilisieren, die auf Organe, Drüsen und Körperteile einen grossen Einfluss nehmen.

Bindegewebsmassage

Die Bindegewebsmassage gehört zu den Reflexzonenmassagen und wird auch als subkutane – unter der Haut liegende – Reflextherapie bezeichnet. Es handelt sich bei der Bindegewebsmassage um eine manuelle Reiztherapie, die am ganzen Körper ansetzt und auf Strich- und Zugtechnik beruht.

Lymphdrainage

Die Lymphdrainage ist eine spezielle Art der medizinischen Massage. Dabei wird der Transport der Lymphflüssigkeit in den Lymphgefäßen durch sanfte Grifftechniken angeregt. Sie ist ein Baustein der Komplexen Physikalischen Entstauungstherapie (KPE) zur Behandlung von Lymph- und Lipödem-Patienten.

Elektrotherapie

Elektrotherapie – Therapie mit Strom. Elektrotherapie wird auch Elektrostimulation genannt. Es handelt sich um eine angenehme, schmerzfreie Behandlungsmethode mit sanftem Therapie-Strom. Ganz wichtig: es handelt sich nicht um «Elektro-Schock-Therapie», was viele Patientinnen und Patienten befürchten.

Rebecca Plankl, dipl. Masseurin | Mühlewiesstrasse 6 | 9200 Gossau | T 079 433 80 67, info@atlantismassagen.ch Impressum Datenschutz